Radfahrer in Werder (Havel) zur Baumblüte © TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

Tourismusverband Havelland e.V.
Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck
+49(0)33237-859030
+49(0)33237-859040

Weitere Informationen

Havelradweg

Begleiten Sie die Havel 334 km auf ihrem herrlichen und abwechslungsreichen Weg zur Elbe. Vorbei an Seenketten, durch Wälder und Endmoränenlandschaften. Inmitten von Naturschutzparks lassen sich Fischadler beobachten, die hier heimisch sind. Eindrücke von Industriekultur in Harmonie mit der Landschaft bieten sich in den Tonstichlandschaften, am Vosskanal oder am Gnevsdorfer Vorfluter. Und natürlich nicht zu vergessen: die preussische Kultur, deren Zeugnisse sich überall an den Ufern als Schlösser, Residenzen und Parkanlagen finden.

Wegstreckenzeichen
Als Wegebezeichnung dient ein dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift.

Wegbeschaffenheit/Streckenausbau
Im brandenburgischen Landkreis Oberhavel, zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Grenze zu Berlin sind die Wege im hervorragenden Zustand und führen ausschließlich auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen.
In Potsdam Nutzung vorhandener Radwege, zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel neu ausgebauter Radweg, zwischen Brandenburg an der Havel und Havelberg zum Teil Landstraße und straßenbegleitende Radwege.

aktuelle Baustellen-Information
Deichbau zwischen Havelberg und Gnevsdorf vom 05.05.2014 - ca. Juli 2016

Kartenempfehlung
  • Werbeflyer "Havel-Radweg", Hrsg. Tourismusverband Havelland e. V.
  • bikeline Radtourenbuch "Havel-Radweg", 1 : 75.000, Verlag Esterbauer GmbH, ISBN 978-3-85000-235-6, 11,90 Euro
Angebote von Radreiseveranstaltern
Folgende Veranstalter bieten Radreisen auf dem Havelradweg an: AugustusTours, Velociped Fahrradreisen
Begleiten Sie die Havel 334 km auf ihrem herrlichen und abwechslungsreichen Weg zur Elbe. Vorbei an Seenketten, durch Wälder und Endmoränenlandschaften. Inmitten von Naturschutzparks lassen sich Fischadler beobachten, die hier heimisch sind. Eindrücke von Industriekultur in Harmonie mit der Landschaft bieten sich in den Tonstichlandschaften, am Vosskanal oder am Gnevsdorfer Vorfluter. Und natürlich nicht zu vergessen: die preussische Kultur, deren Zeugnisse sich überall an den Ufern als Schlösser, Residenzen und Parkanlagen finden.

Wegstreckenzeichen
Als Wegebezeichnung dient ein dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift.

Wegbeschaffenheit/Streckenausbau
Im brandenburgischen Landkreis Oberhavel, zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Grenze zu Berlin sind die Wege im hervorragenden Zustand und führen ausschließlich auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen.
In Potsdam Nutzung vorhandener Radwege, zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel neu ausgebauter Radweg, zwischen Brandenburg an der Havel und Havelberg zum Teil Landstraße und straßenbegleitende Radwege.

aktuelle Baustellen-Information
Deichbau zwischen Havelberg und Gnevsdorf vom 05.05.2014 - ca. Juli 2016

Kartenempfehlung
  • Werbeflyer "Havel-Radweg", Hrsg. Tourismusverband Havelland e. V.
  • bikeline Radtourenbuch "Havel-Radweg", 1 : 75.000, Verlag Esterbauer GmbH, ISBN 978-3-85000-235-6, 11,90 Euro
Angebote von Radreiseveranstaltern
Folgende Veranstalter bieten Radreisen auf dem Havelradweg an: AugustusTours, Velociped Fahrradreisen
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 5,00 Herzchen (5.00) | 5 Bewertung(en)
5 Kommentar(e)
14.05.2016 um 18:42 Uhr, John K. schrieb:

Strecke Brandenburg/Havel bis Werder/Havel: Fast ausschliesslich in der Natur, ausserhalb Stadt und Dorf, auf gut asphaltierten Wegen oben auf den Deichen, nah am Wasser den ganzen Weg, flach und einfach und zeigt wieder eine sehr schöne Seite von Brandenburg. Ausreichend geschildert, aber man sollte vielleicht vorher eine Ahnung haben, wo es lang geht.

08.06.2013 um 12:50 Uhr, Familie Braune schrieb:

Toller Radweg, besonders zur Apfelblüte empfehlenswert! Schönes Restaurant in der Tonstichlandschaft bei Götz. Tipp: Badestrand ein paar Kilometer hiner Ketzin (war jetzt noch ordentlich kalt ;)

27.03.2012 um 16:35 Uhr, rikita schrieb:

Sehr schöner Weg, inbesondere zwischen Werder und Brandenburg. Bei Ketzin lohnt es mit der Fähre überzusetzen und 10 Min. nach Paretz zu radeln, dort gibt es das Schloss der Königin Luise (auch von innen) zu betrachten und man kann wunderbar stilvoll im www.landhaus-luise.de mit Blick in den Schlosspark übernachten.

alle Kommentare anzeigen

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Was können wir Ihnen Passendes bieten?
zurücknach oben
FamilienKinder & JugendlicheBarrierefrei unterwegsRadfahrenWandernWasserSport & AktivWellness & KurNaturKulturPreußisches ArkadienFilmorteStädteEssen & TrinkenFamilienpass66 Seen-WanderwegKanuMotor- & HausbootAusflugsschifffahrtUnterkunft am WasserBadenBadestellenWellnessangeboteThermenErlebnisbäderZoosSchlösser & ParksKirchen, Klöster & BurgenRestauranttippsAb-Hof-Verkauf
x
x