Flössen in der Uckermark, Foto: TMB-Fotoarchiv / Hendrik Silbermann
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
Angermünde - Marktplatz, Foto: tmu GmbH
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Tourismusverein Angermünde e.V.
Brüderstraße 20
16278 Angermünde

Unterkünfte vor Ort

Staatlich anerkannter Erholungsort Angermünde

Der staatlich anerkannte Erholungsort Angermünde liegt mit seinen 23 Ortsteilen, von denen Wolletz und Altkünkendorf ebenfalls den Erholungsortstatus zuerkannt bekamen, in der südöstlichen Uckermark. Mit 323 km² ist die Stadt Angermünde einerseits eine der größten Städte Deutschlands. Andererseits gehört sie zu den am dünnsten besiedelten Regionen des Landes. Hier leben nur 44 Einwohner pro km².Gerade das macht den besonderen Reiz der Stadt Angermünde aus – Leben in und mit Natur und Landschaft. Angermünde hat sich den Charme der einstigen Ackerbürgerstadt bewahrt. Ihre historische Altstadt, mit Marktplatz und originellem Marktbrunnen, dem barocken Rathaus, mit mittelalterlichen Kirchen und vielen schmucken Fachwerkhäusern ist der lebendige Mittelpunkt der Stadt. Aber auch jedes der 23 Dörfer hat seine ganz eigenen Besonderheiten; sei es der Burgturm von Stolpe, die Burgruine von Greiffenberg, das Großsteingrab von Mürow oder der Lenne-Park in Görlsdorf und vieles mehr. Und weil die Landschaft so abwechslungsreich und schön ist - es geradezu „Natur pur“ zu geben scheint – gehören über 60 % des Stadtgebietes zum Nationalpark „Unteres Odertal“ bzw. zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.
Der staatlich anerkannte Erholungsort Angermünde liegt mit seinen 23 Ortsteilen, von denen Wolletz und Altkünkendorf ebenfalls den Erholungsortstatus zuerkannt bekamen, in der südöstlichen Uckermark. Mit 323 km² ist die Stadt Angermünde einerseits eine der größten Städte Deutschlands. Andererseits gehört sie zu den am dünnsten besiedelten Regionen des Landes. Hier leben nur 44 Einwohner pro km².Gerade das macht den besonderen Reiz der Stadt Angermünde aus – Leben in und mit Natur und Landschaft. Angermünde hat sich den Charme der einstigen Ackerbürgerstadt bewahrt. Ihre historische Altstadt, mit Marktplatz und originellem Marktbrunnen, dem barocken Rathaus, mit mittelalterlichen Kirchen und vielen schmucken Fachwerkhäusern ist der lebendige Mittelpunkt der Stadt. Aber auch jedes der 23 Dörfer hat seine ganz eigenen Besonderheiten; sei es der Burgturm von Stolpe, die Burgruine von Greiffenberg, das Großsteingrab von Mürow oder der Lenne-Park in Görlsdorf und vieles mehr. Und weil die Landschaft so abwechslungsreich und schön ist - es geradezu „Natur pur“ zu geben scheint – gehören über 60 % des Stadtgebietes zum Nationalpark „Unteres Odertal“ bzw. zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinStorkowNeuzelleStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im FlämingRadeln in der NiederlausitzSenftenbergSprembergLauchhammerRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x