Flössen in der Uckermark, Foto: TMB-Fotoarchiv / Hendrik Silbermann
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
Kundenbewertung: 3,75 Herzchen

Kontakt


Suckow Nr. 5
17268 Flieth-Stegelitz

Landhotel Gut Suckow

Lage: ruhig und direkt am See, mit großem alten Park, 2 km vom Radweg Berlin - Usedom, 3 km von der A11, 7 km von der Regionalbahn RE3 (Shuttle)

Zimmer: 14 Doppelzimmer in drei Gebäuden, 3 Appartments für 2-6 Personen

Ausstattung: Bad/Dusche, Parkett/Dielen, schöne individuelle Einrichtung, WLAN, kein TV.

Details: Frühstück mit regionalen Produkten, Restaurant mit Seeterrasse. Inspektorenhaus mit Halle und gemütlicher Bibliothek mit alten historischen Öfen, Japanisches Badehaus mit Sauna, Dampfbad und Behandlungen im Park. Haustiere (auf Anfrage und ggf. gegen Gebühr), Liegewiese, Sauna, Fahrradvermietung, Restaurant, Parkplatz.



 
Lage: ruhig und direkt am See, mit großem alten Park, 2 km vom Radweg Berlin - Usedom, 3 km von der A11, 7 km von der Regionalbahn RE3 (Shuttle)

Zimmer: 14 Doppelzimmer in drei Gebäuden, 3 Appartments für 2-6 Personen

Ausstattung: Bad/Dusche, Parkett/Dielen, schöne individuelle Einrichtung, WLAN, kein TV.

Details: Frühstück mit regionalen Produkten, Restaurant mit Seeterrasse. Inspektorenhaus mit Halle und gemütlicher Bibliothek mit alten historischen Öfen, Japanisches Badehaus mit Sauna, Dampfbad und Behandlungen im Park. Haustiere (auf Anfrage und ggf. gegen Gebühr), Liegewiese, Sauna, Fahrradvermietung, Restaurant, Parkplatz.



 
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Kundenbewertung:
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 3,75 Herzchen (3.75) | 4 Bewertung(en)
4 Kommentar(e)
15.08.2014 um 08:53 Uhr, Jens Maeß schrieb:

Positiv:
Die ruhige Lage am See und die Küche.

11.03.2014 um 12:36 Uhr, Richard Halfmann schrieb:

Als am Wochenende von der Großstadt geplagte Berliner reisen wir seit einigen Jahren an den Wochenenden gerne in die Uckermark um dort an versteckten Plätzen und in der wunderbaren Landschaft ein wenig Ruhe und Entspannung zu genießen. Als wir mit dem Fahrrad erstmals den Rundradweg um den Oberuckersee in Angriff nahmen, entdeckten wir auf dem Weg ein kleines Juwel inmitten der Rapsfelder in dem kleinen Ort Suckow. Ein von privaten Inhabern errettetes Landgut derer von Arnims dominiert, von einem freundlichen kleinen Wassergraben umgeben, das Dorf. Als wir das Gelände über die Brücke betraten waren wir zunächst etwas überrascht, da auf dem großflächigen Innenhof geschmackvoll sanierte alte Architektur noch etwas um die Vorherrschaft vor den (wie wir später erfuhren) in der DDR errichteten Gebäuden kämpft. Geht man jedoch nur 50m weiter eröffnet sich der malerische Blick auf den Haussee und der liebevoll wieder instand gesetzte Jahrhunderte alte Park ließe uns alle Alltagssorgen vergessen. Wir beschlossen spontan die Nacht in dieser interessanten Umgebung zu verbringen. Der Betrieb des frisch eröffneten Hotels wirkte noch etwas provisorisch und aber wir wurden von einer (etwas aufgeregten) sehr freundlichen Dame begrüßt, die uns unsere Zimmer zeigte und uns mit weiteren Informationen zum Ablauf ausstattete. Unser Zimmer war frisch saniert und die farbenfrohe, edle Tapete gab dem Raum das gewissen Etwas. Auf Gut Suckow ist das Bemühen der Inhaber die im Laufe der Zeit angerichteten Schäden an Gebäuden und Park zu beheben an ihrem Erfolg gut sichtbar. Im Bereich Service und durchgehende Betreuung gibt es sicherlich noch Potenzial für Verbesserungen, da die eine zuständige Servicekraft auf dem großen Gelände manchmal etwas schwer zu finden ist. Dennoch macht das Landhotel Suckow seine kleinen Schwächen mit einem außergewöhnlichen Charme wett, der eine angenehme Abwechslung zu Massenabfertigung in großen Luxus-Hotels und dem 0815-Urlaub an der Ostsee darstellt. Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen und kommen gerne wieder, Richard und Martina

27.02.2014 um 21:16 Uhr, Frank Stegemann schrieb:

Wir waren zu Silvester für 3 Tage im Landhotel Gut Suckow. Sehr ruhig und ohne Remmi-demmi, das fanden wir wohltuend. Das Silvestermenü vom Koch (Herr Hartmann?) war sehr gut, und die Shiatsu Behandlung im Badehaus direkt im Park am See ganz hervorragend. Ein kleines Manko: Das WLAN funktionierte am Ende gut aber eine Anleitung zur Bedienung wäre gut. Wir empfehlen gerne weiter.

alle Kommentare anzeigen

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der PrignitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x