Hafen in Bad Saarow © TMB-Fotoarchiv/Boettcher
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
Tellerhütte
Baasee
Ilsetempel
Tellerhütte
Baasee

Veranstaltungsort

Fachklinik Moorbad
Gesundbrunnenstrasse 33
16259 Bad Freienwalde (Oder)
03344-425000

Info / Kontakt

Die NaturFreunde Deutschlands RG Oberbarnim-Oderland e.V.
Bernd Müller -Vorsitzender-
Danckelmannstr. 28
16259 Bad Freienwalde (Oder)
03344-333200
03344-3002882

Unterkünfte vor Ort

Durch den Wald der 1000 Augen zum Baasee

Termine

01.01.2016 - 31.12.2016

Beschreibung

Wir bieten für Betriebe, Vereine, Geburtstagsrunden und Gruppen aller Art interessante, lehrreiche, mystische und lustige Wanderungen unterschiedlicher Länge an. Die beliebteste Tour ist dabei die Tour zum Baasee, die als 6 und 12 km Tour gebucht werden kann.

Die Tour könnte beispielsweise so ablaufen:
Nach der Einführung am Brunnen und Brunnenkirchhof geht es durch das Brunnental bis zum Teller. Danach hinab in den Wald der 1000 Augen und in die dunkle Schlucht am Kesselmoor, wo die Wilde Jagd die Nacht erwartet. Bei den Riesenlebensbäume,wo es wieder etwas heller wird, hören wir, was dem Köhlermädchen Ilse wiederfuhr. Um den See geht es vorbei an Brandenburgs höchstem Baum zur Waldschänke, wo uns der Wirt mit Wilden Würsten, Kuchen und anderen Leckereien erwartet. Nach einer ausgiebigen Rast mit Liedern geht es auf dem Siebenhügelweg zur Köhlerei, wo eine Kaffeerast eingelegt wird. Dann Rückweg zum Moorbad.
Unterwegs gibt es Sagen, Anekdoten, gruselige und lustige Geschichten.

Beschreibung

Wir bieten für Betriebe, Vereine, Geburtstagsrunden und Gruppen aller Art interessante, lehrreiche, mystische und lustige Wanderungen unterschiedlicher Länge an. Die beliebteste Tour ist dabei die Tour zum Baasee, die als 6 und 12 km Tour gebucht werden kann.

Die Tour könnte beispielsweise so ablaufen:
Nach der Einführung am Brunnen und Brunnenkirchhof geht es durch das Brunnental bis zum Teller. Danach hinab in den Wald der 1000 Augen und in die dunkle Schlucht am Kesselmoor, wo die Wilde Jagd die Nacht erwartet. Bei den Riesenlebensbäume,wo es wieder etwas heller wird, hören wir, was dem Köhlermädchen Ilse wiederfuhr. Um den See geht es vorbei an Brandenburgs höchstem Baum zur Waldschänke, wo uns der Wirt mit Wilden Würsten, Kuchen und anderen Leckereien erwartet. Nach einer ausgiebigen Rast mit Liedern geht es auf dem Siebenhügelweg zur Köhlerei, wo eine Kaffeerast eingelegt wird. Dann Rückweg zum Moorbad.
Unterwegs gibt es Sagen, Anekdoten, gruselige und lustige Geschichten.

Preis

Preis pro Teilnehmer

1 Person 30 Euro
2 Personen 15 Euro
3 bis 4 Personen 10 Euro
5 bis 6 Personen 9 Euro
6 bis 8 Personen 8 Euro
9 bis 11 Personen 7 Euro
11 bis 16 Personen 5 Euro
17 bis 22 Personen 4 Euro
23 bis 35 Personen 3 Euro
36 bis 50 Personen 2,50 Euro
ab 51 Personen 2 Euro

Weitere Informationen

Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Ruppiner SeenlandKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x