Am Alten Rhin northbound of Neuruppin © TMB-Fotoarchiv/Wieck
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Tourist-Information Stechlin (im Stechlinsee-Center)
Stechlinseestraße 17
16775 Stechlin OT Neuglobsow
033082-70202
033082-40605

Unterkünfte vor Ort

Staatlich anerkannter Erholungsort Neuglobsow

Der staatlich anerkannte Erholungsort Neuglobsow liegt inmitten des Naturparks Stechlin-Ruppiner Seenland am glasklaren Stechlinsee - dem klarsten und tiefsten See Norddeutschlands. Dessen Anblick verschlug schon Theodor Fontane die Sprache: "Da lag er vor uns, der buchtenreiche See, geheimnisvoll, einem Stummen gleich, den es zu sprechen drängt. Aber die ungelöste Zunge verweigert ihm den Dienst, und was er sagen will, bleibt ungesagt." (aus: "Wanderungen durch die Mark Brandenburg").

Der Erholungssuchende kann in und um Neuglobsow eines der schönsten Stücke der Mark Brandenburg entdecken. Verwunschene Orte laden zum Verweilen ein. Der Stechlinsee verführt mit seinem tiefblauen Wasser zum Baden. Lichte märkische Wälder locken Wanderer und Radwanderer, die unberührte Natur mit ihrer vielfältigen Tierwelt zu entdecken.

Wer die Besonderheiten der Region genauer kennenlernen will, dem sei ein Besuch im NaturParkHaus Stechlin im benachbarten Menz empfohlen - mit einer interaktiven Ausstellung, die Jung und Alt begeistert.
Der staatlich anerkannte Erholungsort Neuglobsow liegt inmitten des Naturparks Stechlin-Ruppiner Seenland am glasklaren Stechlinsee - dem klarsten und tiefsten See Norddeutschlands. Dessen Anblick verschlug schon Theodor Fontane die Sprache: "Da lag er vor uns, der buchtenreiche See, geheimnisvoll, einem Stummen gleich, den es zu sprechen drängt. Aber die ungelöste Zunge verweigert ihm den Dienst, und was er sagen will, bleibt ungesagt." (aus: "Wanderungen durch die Mark Brandenburg").

Der Erholungssuchende kann in und um Neuglobsow eines der schönsten Stücke der Mark Brandenburg entdecken. Verwunschene Orte laden zum Verweilen ein. Der Stechlinsee verführt mit seinem tiefblauen Wasser zum Baden. Lichte märkische Wälder locken Wanderer und Radwanderer, die unberührte Natur mit ihrer vielfältigen Tierwelt zu entdecken.

Wer die Besonderheiten der Region genauer kennenlernen will, dem sei ein Besuch im NaturParkHaus Stechlin im benachbarten Menz empfohlen - mit einer interaktiven Ausstellung, die Jung und Alt begeistert.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der PrignitzSenftenbergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Ruppiner SeenlandKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x