Blick auf Schloss und Park Babelsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt


Hauptstraße 7
14476 Potsdam OT Marquardt
033208-572 79 (Kultur- und Heimatverein Wublitztal e.V.)

Unterkünfte vor Ort

Schloss Marquardt

Der Schlosspark Marquardt liegt malerisch am Schlänitzsee und wurde 1795 im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt und 1823 nach Zeichnungen Peter Joseph Lenné für die Familie von Bischoffwerder überarbeitet. Das Areal misst etwa 14 Hektar. Verschlungene Wege, alter Baumbestand, überraschende Sichtachsen auf das Schloss, das Gutshaus oder den Schlänitzsee, künstlich angelegte Wasserläufe und Teiche, hügelige Grasflächen, die sanft wasserwärts abfallen, lassen einen Spaziergang zu einem kurzweiligen Vergnügen werden. Die Sichtachse vom leer stehenden Schloss entlang alter Plantanen auf den See ist bis heute offen geblieben. Auch das Gutsensemble mit Verwalter- und Brennmeisterhaus sowie Wasserturm ist erhalten. Der Park ist frei zugänglich, der Eintritt frei. Eine Badestelle lädt in den Sommermonaten zum Schwimmen ein.

Das Schloss ist nicht frei zugänglich. Es dient als Veranstaltungsort für Firmenfeiern, Tagungen, Hochzeiten und Geburtstage und wird zusammen mit dem Park gern als Drehort für Filmproduktionen genutzt.
Der Schlosspark Marquardt liegt malerisch am Schlänitzsee und wurde 1795 im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt und 1823 nach Zeichnungen Peter Joseph Lenné für die Familie von Bischoffwerder überarbeitet. Das Areal misst etwa 14 Hektar. Verschlungene Wege, alter Baumbestand, überraschende Sichtachsen auf das Schloss, das Gutshaus oder den Schlänitzsee, künstlich angelegte Wasserläufe und Teiche, hügelige Grasflächen, die sanft wasserwärts abfallen, lassen einen Spaziergang zu einem kurzweiligen Vergnügen werden. Die Sichtachse vom leer stehenden Schloss entlang alter Plantanen auf den See ist bis heute offen geblieben. Auch das Gutsensemble mit Verwalter- und Brennmeisterhaus sowie Wasserturm ist erhalten. Der Park ist frei zugänglich, der Eintritt frei. Eine Badestelle lädt in den Sommermonaten zum Schwimmen ein.

Das Schloss ist nicht frei zugänglich. Es dient als Veranstaltungsort für Firmenfeiern, Tagungen, Hochzeiten und Geburtstage und wird zusammen mit dem Park gern als Drehort für Filmproduktionen genutzt.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 5,00 Herzchen (5.00) | 2 Bewertung(en)
2 Kommentar(e)
02.07.2013 um 16:48 Uhr, Ariane schrieb:

Ich weiß zwar nicht, was die "Vorrednerin" meint, aber Schloss Marquardt ist durchaus einen Besuch wert. Aber aufpassen: das Schloss an sich kann nicht besucht werden (außer man ist auf einer Hochzeit eingeladen, was ich schon mal war ;) Der Park ist aber schön, der direkt an einen Havelsee reicht. Essen kann man in Marquardt auch schön, aber man sollte sich noch was anderes vornehmen, z.B. Schloss Paretz.

01.06.2013 um 12:34 Uhr, Frank Poschau schrieb:

Erdbeerzeit Rot lockend saftige Vorfreude, trägst dein Samenkleid, unverkennbarer süßer Duft, Tausende zur Ernte bereit. Die Ersten wohlmundend, die Zweiten dann auch, sehe ich dich auf Kuchen, im Eis, in Schoko dich tauch. Oma kocht Marmelade, Mus, weckt dich ein, Papa wäscht Ballons, Mama träumt vom Wein. Du kleine Verführerin hast es uns angetan, jedes Jahr warte ich, ist Erdbeerzeit dann ran. Frank Poschau 30.05.13 www.frank-poschau.jimdo.com

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der PrignitzRadeln in der NiederlausitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x