Weinbergterrassen mit Schloss Sanssouci © TMB-Fotoarchiv/ Wieck
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt


Im Neuen Garten 10
14469 Potsdam
0331-7043211
0331-7043213

Unterkünfte vor Ort

Brauerei Meierei im Neuen Garten

Direkt am Jungfernsee mit Blick auf Königswald und Glienicker Volkspark liegt die Gasthausbrauerei. Unsere Küche hält eine kleine Auswahl bierbegleitender Speisen bereit. Das im preußisch-ländlichem Wirtshausstil eingerichtete Brauhaus verfügt über 200 Innen- und 200 Außenplätze. Im Sommer lädt der weitläufige Biergarten am Ufer des Jungfernsees mit beeindruckendem Blick auf Königswald und Glienicker Volkspark zu genussvoller Entspannung ein. Die im Hause gebrauten prämierten Bierspezialitäten sind ein Hochgenuss, nicht nur für Bierliebhaber und interessierte Bierkenner.

Das malzig-würzige und vollmundige Hausbier Meierei-Hell, das Weizenbier, die Berliner Weisse und die saisonalen Spezialbiere sind sehr beliebt.  Märzen, Rotbier, Maibock, das Potsdamer Schwarzbier, Herbstbock und das Weihnachtsbier sind nur einige der vielen Biersorten unseres Hauses. Die Biere werden nach deutschem Reinheitsgebot gebraut, und das vielfältige Angebot an Biersorten wechselt alle 4 Wochen. Blankpolierte kupferne Sudgefäße und die offenen Gärbottiche im historischen Eiskeller prägen das Bild unserer Brauerei. In den Obergeschossen befinden sich die Schroterei und das Malzlager.
Direkt am Jungfernsee mit Blick auf Königswald und Glienicker Volkspark liegt die Gasthausbrauerei. Unsere Küche hält eine kleine Auswahl bierbegleitender Speisen bereit. Das im preußisch-ländlichem Wirtshausstil eingerichtete Brauhaus verfügt über 200 Innen- und 200 Außenplätze. Im Sommer lädt der weitläufige Biergarten am Ufer des Jungfernsees mit beeindruckendem Blick auf Königswald und Glienicker Volkspark zu genussvoller Entspannung ein. Die im Hause gebrauten prämierten Bierspezialitäten sind ein Hochgenuss, nicht nur für Bierliebhaber und interessierte Bierkenner.

Das malzig-würzige und vollmundige Hausbier Meierei-Hell, das Weizenbier, die Berliner Weisse und die saisonalen Spezialbiere sind sehr beliebt.  Märzen, Rotbier, Maibock, das Potsdamer Schwarzbier, Herbstbock und das Weihnachtsbier sind nur einige der vielen Biersorten unseres Hauses. Die Biere werden nach deutschem Reinheitsgebot gebraut, und das vielfältige Angebot an Biersorten wechselt alle 4 Wochen. Blankpolierte kupferne Sudgefäße und die offenen Gärbottiche im historischen Eiskeller prägen das Bild unserer Brauerei. In den Obergeschossen befinden sich die Schroterei und das Malzlager.

Öffnungszeiten

Für den Zeitraum: 01.04.2016 - 31.10.2016
Dienstag 11:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 22:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 22:00 Uhr
Freitag 11:00 - 22:00 Uhr
Samstag 11:00 - 22:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 22:00 Uhr
Die Öffnungszeiten ändern sich ab dem 01.11.2016.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 3,20 Herzchen (3.20) | 5 Bewertung(en)
5 Kommentar(e)
06.06.2013 um 12:23 Uhr, ThomasH schrieb:

Den größten Fauxpas leistete man sich bei unserem vorletzten Besuch, indem kurz vor der Schließung ein voller Wischeimer mit Dreckwasser direkt in unsere Richtung entleert wurde, so dass auch Leute nass wurden. Eigentlich hatten wir uns damals geschworen, nie wieder dort einzukehren. Leider hatten wir dann gestern doch den Fehler begangen es nocheinmal zu versuchen. Es war ein Fehler! Das Personal ist durchweg unfreundlich (und das ist definitiv viel zu gelinde ausgedrückt). Man erhält nur pampige Antworten. Es ist nicht möglich im Selbstbedienungsbereich Essen zu bekommen. Nicht einmal, wenn man es direkt am Tresen bestellen und sogar von dort abholen würde. Es war nicht möglich an der Selbstbedienungstheke ein Bier zu bekommen, wenn man nicht ein leeres Glas mit brachte. Der Grund dafür war aber nicht etwa, dass keine Gläser da waren, sondern weil diese alle - laut Aussage der "netten" Dame an der Theke - gespült und warm wären. Bitte? Hierfür fehlt mir jegliches Verständnis. Ebenfalls unerklärlich sind mir die Schließzeiten (Küchenschluss: 21:00 Uhr, Ende: 22:00), obwohl es bei jedem unserer Besuche nicht wenige Leute gab, die gerne noch später was gegessen hätten, oder länger geblieben wären. Dieser Laden hat nichts gutes zu bieten, außer seine Lage. Sorry, aber das war's. NIE WIEDER!

26.05.2013 um 12:02 Uhr, Fred schrieb:

Tolle Lokation direkt am Wasser, Essen allerdings nur auf "Ausflugsniveau", Bier aus eigener Brauerei!

01.08.2012 um 19:44 Uhr, Jörg schrieb:

Unfreundliche, unflexible Bedienung: Kinder sind hier vom Personal nicht erwünscht!

alle Kommentare anzeigen

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Ruppiner SeenlandKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x