Weinbergterrassen mit Schloss Sanssouci © TMB-Fotoarchiv/ Wieck
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt


Am Grünen Gitter 3
14469 Potsdam
0331-903669 oder 0331-974009

Unterkünfte vor Ort

Friedenskirche und Mausoleum

Die imposante Friedenskirche steht unweit des Osteingangs "Grünes Gitter" des Parks Sanssouci. In nur 3 Jahren Bauzeit entstand die dreischiffige Säulenbasilika und ihr großflächig angelegter Marylgarten. Einzig für die Kirche wurde ein künstlicher Teich angelegt. Der Sakralgang im Rundbogenstil lässt den Eindruck eines frühchristlichen Klosters aufkommen.

Tatsächlich ist das Gebäude an einen Kupferstich der San Clement Kirche in Rom angelehnt. Ludwig Persius, seineszeichens Hofarchitekt von Friedrich Wilhelm IV. entwarf den Bau nach den Vorstellungen seines Königs. Nach dem Tod Persius' kurz nach der Grundsteinlegung übernahm Friedrich August Stüler die Leitung bis zur Eröffnung 1848.

Der Innenraum der Friedenskirche besticht durch ein original erhaltenes christliches Mosaik aus dem 13. Jahrhundert und das Mausoleum, in dem mehrere Könige, unter Anderem Friedrich Wilhelm IV. begraben liegen.
Die imposante Friedenskirche steht unweit des Osteingangs "Grünes Gitter" des Parks Sanssouci. In nur 3 Jahren Bauzeit entstand die dreischiffige Säulenbasilika und ihr großflächig angelegter Marylgarten. Einzig für die Kirche wurde ein künstlicher Teich angelegt. Der Sakralgang im Rundbogenstil lässt den Eindruck eines frühchristlichen Klosters aufkommen.

Tatsächlich ist das Gebäude an einen Kupferstich der San Clement Kirche in Rom angelehnt. Ludwig Persius, seineszeichens Hofarchitekt von Friedrich Wilhelm IV. entwarf den Bau nach den Vorstellungen seines Königs. Nach dem Tod Persius' kurz nach der Grundsteinlegung übernahm Friedrich August Stüler die Leitung bis zur Eröffnung 1848.

Der Innenraum der Friedenskirche besticht durch ein original erhaltenes christliches Mosaik aus dem 13. Jahrhundert und das Mausoleum, in dem mehrere Könige, unter Anderem Friedrich Wilhelm IV. begraben liegen.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Ruppiner SeenlandKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x