Die entstehende Lausitzer Seenlandschaft aus der Luft © Peter Radtke (LMBV).
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Erwin-Strittmatter-Verein e.V.
Dorfstraße 35
03130 Felixsee OT Bohsdorf
035698-221
035698-805907

Unterkünfte vor Ort

Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden"

Das Elternhaus des Schriftstellers Erwin Strittmatter beherbergt die historische Ladenausstellung (um 1920) und eine kleine Ausstellung zur Familie. Der historische Dorf- bzw. "Kolonialwarenladen" bildet das Kernstück der Bohsdorfer Gedenkstätte. Im angrenzenden Raum, der einst zur Backstube gehörte, ist die kleine Ausstellung zur Familie, zum historischen Umfeld der "Laden"-Trilogie, die Vereinsgeschichte, sowie die Biografie von Erwin Strittmatter untergebracht. Der Ausstellungsbereich ist inzwischen auf die ehemaligen Wohnräume ausgedehnt worden und ein Taubenhaus befindet sich wieder auf dem Hof.

In der Backstube, dem "Tichterbüro", wird an das 60. Jubiläum des Erscheinens vom "Ochsenkutscher" erinnert. Das Gehöft des "Ladens" ist zu besichtigen, damit sind auch authentische Orte der "Laden"-Trilogie (Buch/Film) erlebbar. Seit kurzem gibt es in der ehemahligen Jungenschlafstube einen "Multimediaraum", in dem der Besucher in antiquarischen Strittmatter-Büchern blättern und sich Dokumentationen über Erwin Strittmatter ansehen kann.

Nach Anmeldung ist ein Rundgang im Ort Bohsdorf ("Bossdom") möglich. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Stadt Spremberg ("Grodk"- Geburtsort des Autors). Im dortigen Heimatmuseum wurde eine Erwin-Strittmatter-Ausstellung neu gestaltet.

Ergänzung zu den Öffnungszeiten: Vom 1. November bis 14. März ist der Laden geschlossen. Terminabsprachen sind per Telefon oder E-Mail möglich.
Das Elternhaus des Schriftstellers Erwin Strittmatter beherbergt die historische Ladenausstellung (um 1920) und eine kleine Ausstellung zur Familie. Der historische Dorf- bzw. "Kolonialwarenladen" bildet das Kernstück der Bohsdorfer Gedenkstätte. Im angrenzenden Raum, der einst zur Backstube gehörte, ist die kleine Ausstellung zur Familie, zum historischen Umfeld der "Laden"-Trilogie, die Vereinsgeschichte, sowie die Biografie von Erwin Strittmatter untergebracht. Der Ausstellungsbereich ist inzwischen auf die ehemaligen Wohnräume ausgedehnt worden und ein Taubenhaus befindet sich wieder auf dem Hof.

In der Backstube, dem "Tichterbüro", wird an das 60. Jubiläum des Erscheinens vom "Ochsenkutscher" erinnert. Das Gehöft des "Ladens" ist zu besichtigen, damit sind auch authentische Orte der "Laden"-Trilogie (Buch/Film) erlebbar. Seit kurzem gibt es in der ehemahligen Jungenschlafstube einen "Multimediaraum", in dem der Besucher in antiquarischen Strittmatter-Büchern blättern und sich Dokumentationen über Erwin Strittmatter ansehen kann.

Nach Anmeldung ist ein Rundgang im Ort Bohsdorf ("Bossdom") möglich. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Stadt Spremberg ("Grodk"- Geburtsort des Autors). Im dortigen Heimatmuseum wurde eine Erwin-Strittmatter-Ausstellung neu gestaltet.

Ergänzung zu den Öffnungszeiten: Vom 1. November bis 14. März ist der Laden geschlossen. Terminabsprachen sind per Telefon oder E-Mail möglich.

Preise

Erwachsene
Preis in EUR 2,50
Kinder ( bis 16 Jahre)
Preis in EUR 0,50

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten ändern sich ab dem 15.03.2017.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinKrongut BornstedtWerder (Havel)NeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im FlämingRadeln in der NiederlausitzIndustriekulturSenftenbergLauchhammerRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x