Sonnenbad am Schwielowsee © TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt


Am Wald 86
14656 Brieselang

Unterkünfte vor Ort

Nymphensee in Brieselang

Der Nymphensee ist der sauberste See im Havelland und bietet neben dem Bistro mit der 200 Quadratmeter großen Terrasse auch die Möglichkeit, sich Liegestühle und Surfbretter zum paddeln auszuleihen. Auf dem gleichen Gelände befindet sich ein Sanitärgebäude mit ausreichend Toiletten, Umkleidekabinen, Trinkwasserstellen und Außenduschen.  FKK ist erlaubt und auch ein Rettungsschwimmer ist anwesend. Ein weiteres Highlight ist die Auszeichnung mit der "Blauen Europa Flagge".
Der Nymphensee ist der sauberste See im Havelland und bietet neben dem Bistro mit der 200 Quadratmeter großen Terrasse auch die Möglichkeit, sich Liegestühle und Surfbretter zum paddeln auszuleihen. Auf dem gleichen Gelände befindet sich ein Sanitärgebäude mit ausreichend Toiletten, Umkleidekabinen, Trinkwasserstellen und Außenduschen.  FKK ist erlaubt und auch ein Rettungsschwimmer ist anwesend. Ein weiteres Highlight ist die Auszeichnung mit der "Blauen Europa Flagge".

Preise

Erwachsene
Preis in EUR 3,50
Kinder ( bis 12 Jahre)
Preis in EUR 2,00

Öffnungszeiten

Montag 09:30 - 20:00 Uhr
Dienstag 09:30 - 20:00 Uhr
Mittwoch 09:30 - 20:00 Uhr
Donnerstag 09:30 - 20:00 Uhr
Freitag 09:30 - 20:00 Uhr
Samstag 09:00 - 20:30 Uhr
Sonntag 09:00 - 20:30 Uhr
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 1,60 Herzchen (1.60) | 10 Bewertung(en)
10 Kommentar(e)
10.08.2015 um 22:29 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

28.07.2015 um 14:32 Uhr, Gabriele Block schrieb:

Von einem Natursee zu einem "Rummel Bude Schmuddel Paradies". Ich wohne in Falkensee und habe früher diesen See öfters mit meiner Familie genutzt. Leider ist besonders in diesem Jahr der See bzw. der Strand und das Grundstück zu nehmend verwahrlost. Der Betreiber scheint sich zwar zu bemühen, aber diese Bemühung geht nur in eine Richtung. Rummelbude, Saufbänke.....Klar die Versorgung ist wichtig, aber alles andere lässt der Betreiber aus dem Auge und es passen auch rein optisch nicht so viele Buden und Bänke auf so ein kleines Seegelände. Die Toiletten fehlen bzw. sind zu schmutzig und die Leute verrichten Ihre Notdurft.... Das alles steht an einem so schönen See, der immer mehr, gerade im Eingangsbereich zu einem Rummel verkommt. Schmutzig und ungepflegt.... An einem der sehr heißen Hochsommertage war ein Teil des Sees einfach abgesperrt. Dahinter Doppelcontainer aufgestellt. Dadurch mussten sich noch mehr Menschen auf den restlichen Platz drängen. Auf der anderen Seite des See`s liegen Sandhaufen herum und Baumaterialien. Mitten in der Hochsaison. Mitarbeiter oder Freunde des Betreibers fahren mit Ihrer Familie und dem Auto auf dem völlig überfüllten Gelände herum, nur um nicht wie alle anderen laufen zu müssen. Einfach ausgedrückt für mich und meine Familie ist der See ein Tabu, da die Zustände nicht mehr akzeptabel sind. Von der Hygiene ganz zu schweigen, siehe Toilette oder Imbiss. Und wie es in ländlichen Gebieten eben so ist, man unterhält sich....Auch meine Nachbarin, sonst mit dem Fahrrad mal schnell durch den Wald mit Ihrer Freundin zahlt für einmal Schwimmen gehen jetzt nicht mehr diesen Preis. Viele Anwohner bleiben eben weg!!!! Mal schnell in den See hüpfen, vielleicht auch mal an einem nicht so heißen Tag, das machen die Frauen aus meiner Straße nicht mehr. Na, Ja der Betreiber hat ja noch das Bier trinkende Publikum aus der großen Stadt und darauf hat er es abgesehen. Da ist auch nicht mehr schwimmen angesagt sondern TRINKEN. Sonst wären ja auch die Wasserpflanzen wie in den Vorjahren aus dem See am Uferbereich entfernt worden. Gegenwärtig ist die Schwimmschneise ohne Pflanzen 1,40 - 1,60 hoch quasi so gut wie gar nicht mehr vorhanden. Ungeübte oder ängstliche Schwimmer sind hier in Gefahr.. Die können sich rucki zucki verheddern .....Also Leute!! Brandenburg hat noch andere schöne Seen. Gott sei Dank und vielleicht wird es ja irgendwann auch wieder besser und der See erlebt noch mal bessere Zeiten.

28.07.2015 um 13:53 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

alle Kommentare anzeigen

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)LinumNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der NiederlausitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x