Sonnenbad am Schwielowsee © TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
Brandenburger Stadtmuseum im Frey-Haus, Foto: Stadtmuseum Brandenburg
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt


Ritterstraße 96
14770 Brandenburg an der Havel
03381-584501
03381-584504

Unterkünfte vor Ort

Stadtmuseum im Frey-Haus

Das Museum präsentiert dem Besucher einen Querschnitt durch die Historie der Stadt von der Ur- und Frühgeschichte bis zum Ende der DDR-Ära. Auch ein Einblick in die Flora und Fauna findet hier ihren Platz. Wechselnde Sonderausstellungen in den Kellerräumen bereichern das Angebot. Eine kleine, aber feine Schau im Hofgebäude unterstreicht Brandenburgs Tradition als Spielzeug-Stadt. Ernst Paul Lehmann hatte 1881 mit seinen Blechspielwaren den Grundstein dieses Imdustriezweiges gelegt. Ihm und auch Oskar Wiederholz, dem Erfinder des Lineols, gelang der große Wurf - Blechspielzeug und Lineol-Masse-Figuren avancierten zu Exportschalgern und fanden sich rund um den Globus in vielen Kinderzimmern wieder.
Im Frey-Haus erhalten Sie einen Überblick über die 1000-jährige Stadtgeschichte. Ab November 2009 widmet sich eine Sonderausstellung den gesellschaftlichen Ereignissen vor genau 20 Jahren.
Das Museum präsentiert dem Besucher einen Querschnitt durch die Historie der Stadt von der Ur- und Frühgeschichte bis zum Ende der DDR-Ära. Auch ein Einblick in die Flora und Fauna findet hier ihren Platz. Wechselnde Sonderausstellungen in den Kellerräumen bereichern das Angebot. Eine kleine, aber feine Schau im Hofgebäude unterstreicht Brandenburgs Tradition als Spielzeug-Stadt. Ernst Paul Lehmann hatte 1881 mit seinen Blechspielwaren den Grundstein dieses Imdustriezweiges gelegt. Ihm und auch Oskar Wiederholz, dem Erfinder des Lineols, gelang der große Wurf - Blechspielzeug und Lineol-Masse-Figuren avancierten zu Exportschalgern und fanden sich rund um den Globus in vielen Kinderzimmern wieder.
Im Frey-Haus erhalten Sie einen Überblick über die 1000-jährige Stadtgeschichte. Ab November 2009 widmet sich eine Sonderausstellung den gesellschaftlichen Ereignissen vor genau 20 Jahren.

Preise

Erwachsene
Preis in EUR 5,00
Ermäßigte
Preis in EUR 3,00

Öffnungszeiten

Dienstag 11:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 18:00 Uhr
Freitag 11:00 - 18:00 Uhr
Samstag 11:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der PrignitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x