Sonnenbad am Schwielowsee © TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
Vogelbeobachtungsturm Utershorst, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt



14641 Nauen OT Utershorst
NABU Regionalverband Osthavelland

Unterkünfte vor Ort

Havelländisches Luch - Vogelbeobachtungsturm Utershorst

Der Beobachtungspunkt liegt in einem weitläufigen Wiesengelände im "Rhin-Havelluch" nördlich von Nauen. Das Gebiet bei Utershorst ist ein Vorsammelplatz der Kraniche, die hier am späten Nachmittag stundenlang rasten, bevor sie bei einbrechender Dunkelheit ihre Schlafplätze aufsuchen. An manchen Tagen sind hier bis zu 15.000 Vögel zu sehen. Gelegentlich überfliegen Saat- und Blessgänse sowie Singschwäne die Wiesen. Zuweilen kann man jagende Wiesenweihen oder Raufußbussarde entdecken.

Tipp:
  • Die Kraniche sind am besten während des Herbstzuges von September bis November zu beobachten.
  • Empfehlenswert ist ein Abstecher nach Linum. Das Gebiet um die Linumer Teiche gehört zum größten Kranichrastplatz in Brandenburg. Die "Storchenschmiede Linum" des NABU Berlin hält dazu Informationsmaterial bereit und bietet zudem Führungen im Gebiet an.
Anfahrt:
Von der A10 kommend: Abfahrt Berlin-Spandau nehmen und auf der B5 Richtung Nauen fahren. Nach kurzer Zeit trifft die B273 dazu. Dieser bis Nauen folgen. Von Nauen westwärts in Richtung Hertefeld fahren, nach etwa 3 km wird Utershorst durchfahren, kurz danach wird der Große Havelländische Hauptkanal gequert, nach 100 Metern biegt die Straße nach links ab, im Scheitelpunkt der Kurve liegt rechter Hand der Turm, an dessen Fuß man parken kann.

GPS: 52° 38‘ 26.03“ N | 12° 51‘ 18.36“ E

ÖPNV: RE 4, RB 10, RB 14 bis Nauen, Bus 664 bis Utershorst Kanalbrücke
Der Beobachtungspunkt liegt in einem weitläufigen Wiesengelände im "Rhin-Havelluch" nördlich von Nauen. Das Gebiet bei Utershorst ist ein Vorsammelplatz der Kraniche, die hier am späten Nachmittag stundenlang rasten, bevor sie bei einbrechender Dunkelheit ihre Schlafplätze aufsuchen. An manchen Tagen sind hier bis zu 15.000 Vögel zu sehen. Gelegentlich überfliegen Saat- und Blessgänse sowie Singschwäne die Wiesen. Zuweilen kann man jagende Wiesenweihen oder Raufußbussarde entdecken.

Tipp:
  • Die Kraniche sind am besten während des Herbstzuges von September bis November zu beobachten.
  • Empfehlenswert ist ein Abstecher nach Linum. Das Gebiet um die Linumer Teiche gehört zum größten Kranichrastplatz in Brandenburg. Die "Storchenschmiede Linum" des NABU Berlin hält dazu Informationsmaterial bereit und bietet zudem Führungen im Gebiet an.
Anfahrt:
Von der A10 kommend: Abfahrt Berlin-Spandau nehmen und auf der B5 Richtung Nauen fahren. Nach kurzer Zeit trifft die B273 dazu. Dieser bis Nauen folgen. Von Nauen westwärts in Richtung Hertefeld fahren, nach etwa 3 km wird Utershorst durchfahren, kurz danach wird der Große Havelländische Hauptkanal gequert, nach 100 Metern biegt die Straße nach links ab, im Scheitelpunkt der Kurve liegt rechter Hand der Turm, an dessen Fuß man parken kann.

GPS: 52° 38‘ 26.03“ N | 12° 51‘ 18.36“ E

ÖPNV: RE 4, RB 10, RB 14 bis Nauen, Bus 664 bis Utershorst Kanalbrücke

Öffnungszeiten

Montag 00:00 - 23:59 Uhr
Dienstag 00:00 - 23:59 Uhr
Mittwoch 00:00 - 23:59 Uhr
Donnerstag 00:00 - 23:59 Uhr
Freitag 00:00 - 23:59 Uhr
Samstag 00:00 - 23:59 Uhr
Sonntag 00:00 - 23:59 Uhr
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)LinumNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der NiederlausitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x