Fläming © TMB Fotoarchiv, Foto: Hahn
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
"Alte Posthalterei" - Museum Beelitz, Foto: Stefan Nunner
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt


Poststraße 16
14547 Beelitz
033204-39155
033204-39156

Unterkünfte vor Ort

"Alte Posthalterei" - Museum Beelitz

Die derzeitige Ausstellung ist als postgeschichtliche Abteilung der Startpunkt zum zukünftigen Stadtmuseum. Sie vermittelt den Besuchern einen authentischen Blick hinter die Kulissen des preußischen Postwesens vor zweieinhalb Jahrhunderten. Zum einen werden die verwaltungstechnischen Voraussetzungen anhand von historischen Karten, Fahrscheinen und weiteren Belegen veranschaulicht, zum anderen kann man das Reisen mit der Postkutsche anhand von Erlebnisberichten nachvollziehen. Die Exponate vermitteln einen sinnlichen Eindruck vom Dienstalltag, der durch akustische Momentaufnahmen in den Hörstationen eine reizvolle Ergänzung erfährt.

Untergebracht ist die Beelitzer Ausstellung in einem besonders geschichtsträchtigen Ort, der "Alten Posthalterei". Sie wurde 1789 vom damaligen Bürgermeister Gottlieb Ferdinand Kaehne errichtet und  ist der einzig noch derart gut erhaltene preußische Postbau aus Postkutschenzeiten.
Die derzeitige Ausstellung ist als postgeschichtliche Abteilung der Startpunkt zum zukünftigen Stadtmuseum. Sie vermittelt den Besuchern einen authentischen Blick hinter die Kulissen des preußischen Postwesens vor zweieinhalb Jahrhunderten. Zum einen werden die verwaltungstechnischen Voraussetzungen anhand von historischen Karten, Fahrscheinen und weiteren Belegen veranschaulicht, zum anderen kann man das Reisen mit der Postkutsche anhand von Erlebnisberichten nachvollziehen. Die Exponate vermitteln einen sinnlichen Eindruck vom Dienstalltag, der durch akustische Momentaufnahmen in den Hörstationen eine reizvolle Ergänzung erfährt.

Untergebracht ist die Beelitzer Ausstellung in einem besonders geschichtsträchtigen Ort, der "Alten Posthalterei". Sie wurde 1789 vom damaligen Bürgermeister Gottlieb Ferdinand Kaehne errichtet und  ist der einzig noch derart gut erhaltene preußische Postbau aus Postkutschenzeiten.

Preise

Erwachsene
Preis in EUR 3,00
Ermäßigte
Preis in EUR 2,00

Öffnungszeiten

Dienstag 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag 10:00 - 15:00 Uhr
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingSenftenbergSprembergLauchhammerRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x