Blick von der Alten Elbe auf die Stadt Mühlberg © Stadt Mühlberg
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Erlebniskraftwerk Plessa gGmbH
Nordstraße 1-3
04928 Plessa

Unterkünfte vor Ort

Erlebnis-Kraftwerk Plessa

Das Kraftwerk Plessa ist eines der ältesten Braunkohlekraftwerke Europas, das in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhalten ist. Wie riesige Kathedraltürme recken sich die beiden Schornsteine des Kraftwerks in den Himmel. Zur Blütezeit des Reviers prägten über 1000 dieser "Giganten der Industriekultur" die Landschaft der früheren Braunkohle-Region. Frühe Stilllegungspläne verhinderten in den 60er Jahren eine Modernisierung. Daher ist das Kraftwerk heute ein authentischer Ort der Arbeits- und Industriegeschichte mit Technik aus der Gründerzeit.

Während einer Führung zeigt der "Weg der Kohle", wie in den letzten 100 Jahren aus Braunkohle Strom gewonnen wurde. 

65 Jahre war das Kraftwerk in Plessa von 1927 bis 1992 im Dauerbetrieb am Netz. Heute steht das im originalen Zustand erhaltene Kraftwerk stellvertretend für die Stromerzeugung in der Lausitz.

Das Kraftwerk Plessa ist eine Station an der Kohle-Wind & Wasser-Tour.

Sie erreichen uns auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In Elsterwerda am Bahnhof nehmen Sie die Buslinie 581 Richtung Plessa - Ausstieg Plessa, Krafwerk. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vbb.de
Das Kraftwerk Plessa ist eines der ältesten Braunkohlekraftwerke Europas, das in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhalten ist. Wie riesige Kathedraltürme recken sich die beiden Schornsteine des Kraftwerks in den Himmel. Zur Blütezeit des Reviers prägten über 1000 dieser "Giganten der Industriekultur" die Landschaft der früheren Braunkohle-Region. Frühe Stilllegungspläne verhinderten in den 60er Jahren eine Modernisierung. Daher ist das Kraftwerk heute ein authentischer Ort der Arbeits- und Industriegeschichte mit Technik aus der Gründerzeit.

Während einer Führung zeigt der "Weg der Kohle", wie in den letzten 100 Jahren aus Braunkohle Strom gewonnen wurde. 

65 Jahre war das Kraftwerk in Plessa von 1927 bis 1992 im Dauerbetrieb am Netz. Heute steht das im originalen Zustand erhaltene Kraftwerk stellvertretend für die Stromerzeugung in der Lausitz.

Das Kraftwerk Plessa ist eine Station an der Kohle-Wind & Wasser-Tour.

Sie erreichen uns auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In Elsterwerda am Bahnhof nehmen Sie die Buslinie 581 Richtung Plessa - Ausstieg Plessa, Krafwerk. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vbb.de

Preise

Erwachsene
Preis in EUR 5,00
Kinder ( bis 14 Jahre)
Preis in EUR 3,00
Fotografiererlaubnis
Preis in EUR 5,00

Öffnungszeiten

Für den Zeitraum: 01.03.2016 - 30.11.2016
Dienstag 10:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 15:00 Uhr
Freitag 10:00 - 15:00 Uhr
Samstag 10:00 - 15:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 15:00 Uhr
Die Öffnungszeiten ändern sich ab dem 01.12.2016.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Ruppiner SeenlandKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x