Blick von der Alten Elbe auf die Stadt Mühlberg © Stadt Mühlberg
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Kreismuseum Bad Liebenwerda
Burgplatz 2
04924 Bad Liebenwerda

Unterkünfte vor Ort

Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda

Das Kreismuseum Bad Liebenwerda befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Burg- und Schlossanlage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Lubwartturm. In historischen Mauern sammelt und forscht das Museum zur regionalen Geschichte des "Schwarz-Elster-Landes".

Höhepunkt der Sammlung ist die Abteilung zur Geschichte des regionalen Wandermarionettentheaters, welches nach einem Zeitstrahl gestaltet wurde.

Erzählt wird die einstige Bedeutung der Puppenspieler und ihres Marionettenheaters im gesellschaftlichen Leben. Als Volkstheater an Fäden ist das sächsische Marionettentheater ein wichtiges Massenmedium vergangener Zeiten gewesen.

Daneben widmet sich das Museum der Pflege des musikalischen Erbes der Gebrüder Graun, die im 18. Jahrhundert an sächsischen und preußischen Höfen glänzten. Zudem werden im sanierten Museumsbau auf 350 qm immer wieder Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen angeboten.

Einen beeindruckenden Rundumblick über die Stadt Bad Liebenwerda bietet ein Blick vom Lubwartturm. Wer einen Aufstieg plant, meldet sich bitte vorab im Kreismuseum.

Für angemeldete Gruppen öffnet das Museum auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.
Das Kreismuseum Bad Liebenwerda befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Burg- und Schlossanlage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Lubwartturm. In historischen Mauern sammelt und forscht das Museum zur regionalen Geschichte des "Schwarz-Elster-Landes".

Höhepunkt der Sammlung ist die Abteilung zur Geschichte des regionalen Wandermarionettentheaters, welches nach einem Zeitstrahl gestaltet wurde.

Erzählt wird die einstige Bedeutung der Puppenspieler und ihres Marionettenheaters im gesellschaftlichen Leben. Als Volkstheater an Fäden ist das sächsische Marionettentheater ein wichtiges Massenmedium vergangener Zeiten gewesen.

Daneben widmet sich das Museum der Pflege des musikalischen Erbes der Gebrüder Graun, die im 18. Jahrhundert an sächsischen und preußischen Höfen glänzten. Zudem werden im sanierten Museumsbau auf 350 qm immer wieder Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen angeboten.

Einen beeindruckenden Rundumblick über die Stadt Bad Liebenwerda bietet ein Blick vom Lubwartturm. Wer einen Aufstieg plant, meldet sich bitte vorab im Kreismuseum.

Für angemeldete Gruppen öffnet das Museum auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten

Für den Zeitraum: 01.04.2016 - 30.09.2016
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Die Öffnungszeiten ändern sich ab dem 01.10.2016.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der PrignitzSenftenbergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Ruppiner SeenlandKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x