Blick von der Alten Elbe auf die Stadt Mühlberg © Stadt Mühlberg
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
Wasserkraftanlage mit Hochpolgenerator in Neumühl, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Hochpolgenerator
Zinsdorfer Straße
04924 Uebigau-Wahrenbrück OT Neumühl

Wasserkraftanlage mit Hochpolgenerator

Bis 1998 stand in Neumühl eine alte Mahlmühle, die im Jahr 2000 abgerissen wurde. Jetzt steht am wiederhergestellten Mühlgraben seit 2002 ein neues Mühlrad. Das Gebäude und das Wasserrad kann besichtigt werden. Die Technik ist leider ausgefallen und kann nicht vorgeführt werden. 

Das Prinzip: Die Welle des neu installierten Wasserrades schafft die Verbindung zu einem drehzahlvariablen Generator. Die Besonderheit der Anlage ist die Kopplung des Hochpolgenerators mit einem spezifischen Umrichter. Selbst bei kleinen, schwankenden Wasserpotenzialen und geringer Fallhöhe wird Elektroenergie erzeugt., und ein leise schnurrender Hochpolgenerator speist laufend etwa 15 KWh ins Stromnetz ein.

Neumühl liegt an der Schwarzen Elster zwischen Wahrenbrück und München und es gilt als der älteste Mühlenstandort des Landkreises.

Nebenan kann im Elsterstübchen nicht nur Kaffee getrunken, sondern auch ein Kanu oder Schlauchboot ausgeliehen werden. 

Besichtigung nur nach Anmeldung möglich.

Die Wasserkraftanlage Neumühl ist eine Station an der Kohle-Wind & Wasser-Tour.
Bis 1998 stand in Neumühl eine alte Mahlmühle, die im Jahr 2000 abgerissen wurde. Jetzt steht am wiederhergestellten Mühlgraben seit 2002 ein neues Mühlrad. Das Gebäude und das Wasserrad kann besichtigt werden. Die Technik ist leider ausgefallen und kann nicht vorgeführt werden. 

Das Prinzip: Die Welle des neu installierten Wasserrades schafft die Verbindung zu einem drehzahlvariablen Generator. Die Besonderheit der Anlage ist die Kopplung des Hochpolgenerators mit einem spezifischen Umrichter. Selbst bei kleinen, schwankenden Wasserpotenzialen und geringer Fallhöhe wird Elektroenergie erzeugt., und ein leise schnurrender Hochpolgenerator speist laufend etwa 15 KWh ins Stromnetz ein.

Neumühl liegt an der Schwarzen Elster zwischen Wahrenbrück und München und es gilt als der älteste Mühlenstandort des Landkreises.

Nebenan kann im Elsterstübchen nicht nur Kaffee getrunken, sondern auch ein Kanu oder Schlauchboot ausgeliehen werden. 

Besichtigung nur nach Anmeldung möglich.

Die Wasserkraftanlage Neumühl ist eine Station an der Kohle-Wind & Wasser-Tour.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)LinumNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der NiederlausitzSenftenbergSprembergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x