Kleiner See bei Bestensee im Dahme Seengebiet
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen
03375-252025
03375-252028

Weitere Informationen

Hofjagdweg

Königliche Sommerfrische, 68 km
Der Hofjagdweg verbindet die berlinnahe Region um Königs Wusterhausen mit dem Naturpark Dahme-Heideseen und dem Spreewald. Der Hofjagdweg führt an historische Orte preußischer Hofjagdgesellschaften des 18. und 19. Jahrhunderts, wie dem Schloss Königs Wusterhausen. Vor dem Zielort in der Spreewaldstadt Lübben erlebt der Radler die beschauliche Wiesen- und Fließlandschaft des Unterspreewaldes mit den Spreewalddörfern Groß Wasserburg und Krausnick sowie die Fischteichwirtschaft zwischen Schlepzig und Lübben.

Wegstreckenbezeichung
Als Wegbezeichnung dient ein „gekröntes“ Wildschwein.

Wegebeschaffenheit/Streckenausbau
Der Weg führt über ausgebaute Radwege, asphaltierte Nebenstraßen sowie befestigte Wirtschafts- und Waldwege. Bei den Ortsdurchfahrten in Krummensee und Groß Köris ist aufgrund des Kopfsteinpflasters Vorsicht geboten. 

Kartenempfehlung
  • „Dahme-Seen Rad-, Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-929993-96-1, 4,10 Euro
  • „Unterspreewald Rad- Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-935621-51-5, 4,10 Euro
  • „Routenplaner Radtourismus“, Hrsg. Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Königliche Sommerfrische, 68 km
Der Hofjagdweg verbindet die berlinnahe Region um Königs Wusterhausen mit dem Naturpark Dahme-Heideseen und dem Spreewald. Der Hofjagdweg führt an historische Orte preußischer Hofjagdgesellschaften des 18. und 19. Jahrhunderts, wie dem Schloss Königs Wusterhausen. Vor dem Zielort in der Spreewaldstadt Lübben erlebt der Radler die beschauliche Wiesen- und Fließlandschaft des Unterspreewaldes mit den Spreewalddörfern Groß Wasserburg und Krausnick sowie die Fischteichwirtschaft zwischen Schlepzig und Lübben.

Wegstreckenbezeichung
Als Wegbezeichnung dient ein „gekröntes“ Wildschwein.

Wegebeschaffenheit/Streckenausbau
Der Weg führt über ausgebaute Radwege, asphaltierte Nebenstraßen sowie befestigte Wirtschafts- und Waldwege. Bei den Ortsdurchfahrten in Krummensee und Groß Köris ist aufgrund des Kopfsteinpflasters Vorsicht geboten. 

Kartenempfehlung
  • „Dahme-Seen Rad-, Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-929993-96-1, 4,10 Euro
  • „Unterspreewald Rad- Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-935621-51-5, 4,10 Euro
  • „Routenplaner Radtourismus“, Hrsg. Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Weitere touristische Angebote vor Ort
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 2,57 Herzchen (2.57) | 7 Bewertung(en)
7 Kommentar(e)
11.03.2016 um 16:25 Uhr, Gregor schrieb:

Inzwischen gut ausgebaut, aber der Autoverkehr MUSS verhindert werden! Es ist teils lebensgefährlich, die Asphaltwege werden als Rennstrecke und Abkürzung von den örtlichen Dorfbewohnern genutzt. Es bleibt nur eine Frage der Zeit bis schwere Unfälle auftreten. Mit 120 km/h 50 cm am Radfahrer vorbei ist hier normal! Was ist zu tun: Poller mit Schlüssel für Landwirtschaft oder Geschwindigkeitsstufen alle 300 m (mit Mittellücke für Fahrräder). Dann wir die Bewertung auf 5 erhöht.

11.03.2016 um 16:08 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

11.03.2016 um 16:08 Uhr, anonyme Bewertung ohne Kommentar:

alle Kommentare anzeigen

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

zurücknach oben
Brandenburg A-ZPotsdamHavellandDahme-SeenlandFlämingPrignitzNiederlausitzLausitzer SeenlandSpreewaldRuppiner SeenlandSeenland Oder-SpreeBarnimer LandElbe-Elster-LandBerlinWerder (Havel)Fontanestadt NeuruppinNeuzelleFörderbrücke F 60 - LichterfeldStadtführungenAusflugsschifffahrtRadeln im HavellandRadeln im FlämingRadeln in der PrignitzSenftenbergRadeln im SpreewaldKahnfahrten SpreewaldRadeln im Ruppiner SeenlandKanuRadeln im Seenland Oder-SpreeRadeln im Barnimer Land
x
x