Rheinsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv / Henry Mundt (SPSG)
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

Kloster Chorin
Amt Chorin 11
16230 Chorin
033366-70377
033366-70378

Unterkünfte vor Ort

Kloster Chorin – wegweisend für norddeutsche Backsteingotik

Nähert man sich dem Kloster ragen schon von Weitem die Jahrhunderte alten Backsteinmauern empor. Die gotische Formensprache und filigrane Ornamentierung der großen Dome wie beispielsweise in Köln, Paris und Siena, wurden hier erstmals in Brandenburg in den Backstein transformiert. Chorin wurde damit Vorbild für weitere Kirchenbauten in der näheren und fernen Umgebung. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist das Kloster, das zu den ältesten Werken der norddeutschen Backsteingotik zählt, ein beliebtes Ausflugsziel vor den Toren Berlins. Dies liegt sowohl an der magischen Stimmung und beeindruckenden Geschichte dieses Ortes, an der reizvollen Landschaft der Schorfheide als auch an den Veranstaltungsreihen wie beispielsweise Choriner Musiksommer, Theateraufführungen und Ausstellungen.

Unser Angebot

Besuch des Klosters Chorin mit Besichtigung der Ausstellung über die Geschichte der Klosteranlage und des Zisterzienserorden. Mit der kostenlosen App können Sie sich durch das Baudenkmal der Backsteinarchitektur der Klosteranlage begleiten lassen. Im Klostercafé mit schönem Blick auf die Anlage werden Bioprodukte von Ökodorf Brodowin serviert.

Öffnungszeiten Klosteranlage
März - Oktober, 9-18 Uhr
November - März, 10-16 Uhr
Eintritt 6,00 Euro (Erwachsene)

Mit der App durch das Kloster Chorin

Unsere Tipps...
Nähert man sich dem Kloster ragen schon von Weitem die Jahrhunderte alten Backsteinmauern empor. Die gotische Formensprache und filigrane Ornamentierung der großen Dome wie beispielsweise in Köln, Paris und Siena, wurden hier erstmals in Brandenburg in den Backstein transformiert. Chorin wurde damit Vorbild für weitere Kirchenbauten in der näheren und fernen Umgebung. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist das Kloster, das zu den ältesten Werken der norddeutschen Backsteingotik zählt, ein beliebtes Ausflugsziel vor den Toren Berlins. Dies liegt sowohl an der magischen Stimmung und beeindruckenden Geschichte dieses Ortes, an der reizvollen Landschaft der Schorfheide als auch an den Veranstaltungsreihen wie beispielsweise Choriner Musiksommer, Theateraufführungen und Ausstellungen.

Unser Angebot

Besuch des Klosters Chorin mit Besichtigung der Ausstellung über die Geschichte der Klosteranlage und des Zisterzienserorden. Mit der kostenlosen App können Sie sich durch das Baudenkmal der Backsteinarchitektur der Klosteranlage begleiten lassen. Im Klostercafé mit schönem Blick auf die Anlage werden Bioprodukte von Ökodorf Brodowin serviert.

Öffnungszeiten Klosteranlage
März - Oktober, 9-18 Uhr
November - März, 10-16 Uhr
Eintritt 6,00 Euro (Erwachsene)

Mit der App durch das Kloster Chorin

Unsere Tipps...

Öffnungszeiten

Für den Zeitraum: 26.03.2017 - 28.10.2017
Montag 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 - 18:00 Uhr
Die Öffnungszeiten ändern sich ab dem 29.10.2017.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Mehr Erlebniswelten

zurücknach oben
Tief durchatmenLandlust auslebenWasser entdeckenKultur erlebenAngebote Erlebniswelt: Landlust auslebenAngebote Erlebniswelt: Kultur erlebenWassermühle Gollmitz: Erlebniswelt Landlust auslebenFlaeming-Skate – ein rollendes Familienerlebnis: Erlebniswelt Landlust auslebenEine Genuss-Radtour auf dem Panoramaweg im HavellandWanderung durch die Märkische SchweizKnotenpunkt Radeln in der PrignitzDer Internationale Kunstwanderweg im FlämingConfiserie Felicitas - die Schokoladenseite der LausitzKochkunst vom Feinsten im Restaurant Goldener HahnFeriendomizil Alter Garten in der UckermarkKochschule im Resort Mark BrandenburgLandpartie für GenießerZu Gast im Restaurant Speisenkammer in Burg im SpreewaldBrodowin - ein Ausflug in ein ganz besonderes DorfMit der Familie ins Barnim PanoramaSchloss und Park Branitz: Erlebniswelt Kultur erlebenMärkische Schlössertour: Erlebniswelt Kultur erlebenDas Besucherbergwerk F60 in LichterfeldHavelländische MusikfestspieleMuseumsdorf GlashütteKlosteranlage Neuzelle - Museum Himmlisches Theater850 Jahre Dom zu BrandenburgKloster ChorinLandschaftswandel im Zeitraffer - Tour ins Lausitzer SeenlandJüterbog - Stätte der Reformation
x
x