Rheinsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv / Henry Mundt (SPSG)
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  

Kontakt

Stadtinformation Jüterbog
Mönchenkirchplatz 4
14913 Jüterbog
03372-463113
03372-463450

Unterkünfte vor Ort

Jüterbog – Kulturerbe Europas – Stätte der Reformation

Wer die Stadt Jüterbog besucht, wird von der mittelalterlichen Kulisse beeindruckt sein. Noch heute prägen Bauten dieser Zeit wie die Kirche St. Nikolai, das Mönchenkloster oder die drei Stadttore das Bild des historischen Stadtkerns. Immer wieder war die Stadt über die Jahrhunderte hinweg Schauplatz bedeutender historischer Ereignisse. Dazu gehört auch die Reformation. Nur etwa 40 Kilometer entfernt liegt die Lutherstadt Wittenberg, Ort des Thesenanschlags Luthers. Doch der Anstoß für seine berühmten 95 Thesen kam aus Jüterbog, wo der Dominikanermönch Johann Tetzel seine Ablassbriefe anbot und damit unzählige Gläubige aus Wittenberg über die damalige Landesgrenze nach Jüterbog lockte. Der sagenumwobene Tetzelkasten und ein eindrucksvoller Fegefeuer-Altar von Cranach zeugen noch heute in der Kirche St. Nikolai von diesen Tagen rund um das Jahr 1517. Von den Kirchtürmen aus genießt man einen einmaligen Rundblick über die Stadt.

Im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 werden in Jüterbog zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, u.a. die Aufführung des Theaterstücks Michael Kohlhaas und ein Mysterienspiel, das ganz Jüterbog mobilisieren wird. Vom 08.09. bis 26.11.2017 wird zudem im Museum im Mönchenkloster das Thema in einer großen Sonderausstellung "Tetzel, Ablass, Fegefeuer" anschaulich vorgestellt. Zu sehen sind u.a. die 106 Gegenthesen von Tetzel, sowie originale Ablassbriefe.

Unser Angebot

Durch Jüterbog auf den Spuren der Reformation

Entdecken Sie die mittelalterliche Stadt Jüterbog, lernen Sie einen der wichtigsten Schauplätze der Reformation in Brandenburg und einen der schönsten historischen Stadtkerne der Region kennen.

Besucher können die Stadt auf eigene Faust entlang der "Kulturhistorischen Stadtroute" erkunden. Diese umfasst insgesamt 18 Informationstafeln an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Der Flyer zur Route, auf dem alle Standorte eingezeichnet sind, ist in der Stadtinformation Jüterbog erhältlich.

Als Alternative bietet die Stadtinformation außerdem den Verleih von Audioguides an. Zum Thema Reformation gibt es verteilt in der Stadt zusätzliche Informationsstelen, auch hierzu informiert ein Faltblatt, welches in der Stadtinfo erhältlich ist.
Die öffentliche Stadtführung findet jeden Mittwoch von Mai bis September statt. Startpunkt ist 14 Uhr an der Stadtinformation im Mönchenkloster, Dauer ca. 1,5 Stunden.


Unsere Tipps...
 
Wer die Stadt Jüterbog besucht, wird von der mittelalterlichen Kulisse beeindruckt sein. Noch heute prägen Bauten dieser Zeit wie die Kirche St. Nikolai, das Mönchenkloster oder die drei Stadttore das Bild des historischen Stadtkerns. Immer wieder war die Stadt über die Jahrhunderte hinweg Schauplatz bedeutender historischer Ereignisse. Dazu gehört auch die Reformation. Nur etwa 40 Kilometer entfernt liegt die Lutherstadt Wittenberg, Ort des Thesenanschlags Luthers. Doch der Anstoß für seine berühmten 95 Thesen kam aus Jüterbog, wo der Dominikanermönch Johann Tetzel seine Ablassbriefe anbot und damit unzählige Gläubige aus Wittenberg über die damalige Landesgrenze nach Jüterbog lockte. Der sagenumwobene Tetzelkasten und ein eindrucksvoller Fegefeuer-Altar von Cranach zeugen noch heute in der Kirche St. Nikolai von diesen Tagen rund um das Jahr 1517. Von den Kirchtürmen aus genießt man einen einmaligen Rundblick über die Stadt.

Im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 werden in Jüterbog zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, u.a. die Aufführung des Theaterstücks Michael Kohlhaas und ein Mysterienspiel, das ganz Jüterbog mobilisieren wird. Vom 08.09. bis 26.11.2017 wird zudem im Museum im Mönchenkloster das Thema in einer großen Sonderausstellung "Tetzel, Ablass, Fegefeuer" anschaulich vorgestellt. Zu sehen sind u.a. die 106 Gegenthesen von Tetzel, sowie originale Ablassbriefe.

Unser Angebot

Durch Jüterbog auf den Spuren der Reformation

Entdecken Sie die mittelalterliche Stadt Jüterbog, lernen Sie einen der wichtigsten Schauplätze der Reformation in Brandenburg und einen der schönsten historischen Stadtkerne der Region kennen.

Besucher können die Stadt auf eigene Faust entlang der "Kulturhistorischen Stadtroute" erkunden. Diese umfasst insgesamt 18 Informationstafeln an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Der Flyer zur Route, auf dem alle Standorte eingezeichnet sind, ist in der Stadtinformation Jüterbog erhältlich.

Als Alternative bietet die Stadtinformation außerdem de...
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Mehr Erlebniswelten

zurücknach oben
Tief durchatmenLandlust auslebenWasser entdeckenKultur erlebenAngebote Erlebniswelt: Landlust auslebenAngebote Erlebniswelt: Kultur erlebenWassermühle Gollmitz: Erlebniswelt Landlust auslebenFlaeming-Skate – ein rollendes Familienerlebnis: Erlebniswelt Landlust auslebenEine Genuss-Radtour auf dem Panoramaweg im HavellandWanderung durch die Märkische SchweizKnotenpunkt Radeln in der PrignitzDer Internationale Kunstwanderweg im FlämingConfiserie Felicitas - die Schokoladenseite der LausitzKochkunst vom Feinsten im Restaurant Goldener HahnFeriendomizil Alter Garten in der UckermarkKochschule im Resort Mark BrandenburgLandpartie für GenießerZu Gast im Restaurant Speisenkammer in Burg im SpreewaldBrodowin - ein Ausflug in ein ganz besonderes DorfMit der Familie ins Barnim PanoramaSchloss und Park Branitz: Erlebniswelt Kultur erlebenMärkische Schlössertour: Erlebniswelt Kultur erlebenDas Besucherbergwerk F60 in LichterfeldHavelländische MusikfestspieleMuseumsdorf GlashütteKlosteranlage Neuzelle - Museum Himmlisches Theater850 Jahre Dom zu BrandenburgKloster ChorinLandschaftswandel im Zeitraffer - Tour ins Lausitzer SeenlandJüterbog - Stätte der Reformation
x
x