Rheinsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv / Henry Mundt (SPSG)
Karte schließen
0331 2004747Reiseexperten
Wir im Social Web
  YouTubeBlog  
0 Herzchen
0 Bewertung(en) | Bewertung abgeben

Kontakt

Besucherbergwerk F60
Bergheider Straße 4
03238 Lichterfeld
03531-60800
03531-608012

Unterkünfte vor Ort

Das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld

Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den Spitznamen "liegender Eiffelturm" verpasst haben. 500 Meter lang, 200 Meter breit, 80 Meter hoch, 11.000 Tonnen schwer - die Dimensionen beeindrucken.
Mit einem Schutzhelm auf dem Kopf beginnt der Aufstieg in 74 Metern Höhe, bei dem man die Landschaft nicht nur aus der Vogelperspektive erlebt, sondern auch eine Menge über die Arbeit im Tagebau und die Veränderung der Landschaft erfährt. Wem das als Abenteuer noch nicht reicht, der kann sich aus 60 Metern Höhe abseilen.

Unser Angebot

"Über den eigenen Horizont steigen"
Besichtigung des Besucherbergwerks Förderbrücke F60 in Lichterfeld. Teilnahme an der großen Führung (Dauer: 90 min) und Besichtigung der Ausstellung im ehemaligen Werkstattwagen.

(Ohne Führung kann die F60 nicht betreten werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.)

Preis: 9,50 Euro pro Person

Weitere Informationen


Unsere Tipps...
 
  • Die herausragende Küche im "Goldenen Hahn" genießen. In dritter Generation führt der Küchenchef Frank Schreiber das Restaurant in Finsterwalde und hat viele Preise für seine deutsche Küche mit Lausitzer Einfluss eingeheimst.
     
Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den Spitznamen "liegender Eiffelturm" verpasst haben. 500 Meter lang, 200 Meter breit, 80 Meter hoch, 11.000 Tonnen schwer - die Dimensionen beeindrucken.
Mit einem Schutzhelm auf dem Kopf beginnt der Aufstieg in 74 Metern Höhe, bei dem man die Landschaft nicht nur aus der Vogelperspektive erlebt, sondern auch eine Menge über die Arbeit im Tagebau und die Veränderung der Landschaft erfährt. Wem das als Abenteuer noch nicht reicht, der kann sich aus 60 Metern Höhe abseilen.

Unser Angebot

"Über den eigenen Horizont steigen"
Besichtigung des Besucherbergwerks Förderbrücke F60 in Lichterfeld. Teilnahme an der großen Führung (Dauer: 90 min) und Besichtigung der Ausstellung im ehemaligen Werkstattwagen.

(Ohne Führung kann die F60 nicht betreten werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.)

Preis: 9,50 Euro pro Person

Weitere Informationen


Unsere Tipps...
 
  • Die herausragende Küche im "Goldenen Hahn" genießen. In dritter Generation führt der Küchenchef Frank Schreiber das Restaurant in Finsterwalde und hat viele Preise für seine deutsche Küche mit Lausitzer Einfluss eingeheimst.
     

Öffnungszeiten

Für den Zeitraum: 16.03.2017 - 31.10.2017
Montag 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Die Öffnungszeiten ändern sich ab dem 01.11.2017.
Mit freundlicher Unterstützung von:
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.
Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: 0 Herzchen () | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem

Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Mehr Erlebniswelten

zurücknach oben
Tief durchatmenLandlust auslebenWasser entdeckenKultur erlebenAngebote Erlebniswelt: Landlust auslebenAngebote Erlebniswelt: Kultur erlebenWassermühle Gollmitz: Erlebniswelt Landlust auslebenFlaeming-Skate – ein rollendes Familienerlebnis: Erlebniswelt Landlust auslebenEine Genuss-Radtour auf dem Panoramaweg im HavellandWanderung durch die Märkische SchweizKnotenpunkt Radeln in der PrignitzDer Internationale Kunstwanderweg im FlämingConfiserie Felicitas - die Schokoladenseite der LausitzKochkunst vom Feinsten im Restaurant Goldener HahnFeriendomizil Alter Garten in der UckermarkKochschule im Resort Mark BrandenburgLandpartie für GenießerZu Gast im Restaurant Speisenkammer in Burg im SpreewaldBrodowin - ein Ausflug in ein ganz besonderes DorfMit der Familie ins Barnim PanoramaSchloss und Park Branitz: Erlebniswelt Kultur erlebenMärkische Schlössertour: Erlebniswelt Kultur erlebenDas Besucherbergwerk F60 in LichterfeldHavelländische MusikfestspieleMuseumsdorf GlashütteKlosteranlage Neuzelle - Museum Himmlisches Theater850 Jahre Dom zu BrandenburgKloster ChorinLandschaftswandel im Zeitraffer - Tour ins Lausitzer SeenlandJüterbog - Stätte der Reformation
x
x